NOP – Regeln

Regeln für den NOP

Da hat sich kaum etwas geändert, aber für Neueinsteiger oder ältere Leute (wie mich) hier noch einmal eine kleine Auffrischung der wichtigsten Regeln:

  • 8 Renntage a 4 Rennen
  • 3 Klassen
    Klasse 1 -> Bis 14 Jahre (Neu Gewichtsausgleich auf ca. 50 kg)
    Klasse 2 -> Bis 80 kg
    Klasse 3 -> Alle Fahrer über 80 kg
  • Tageswertung und Gesamtwertung
    daher auch für Leute geeignet, die es „nur mal ausprobieren“ möchten
  • Punkte gibt es für Platzierungen und für gute Plätze in der Qualy
  • Tageswertung
    Die 3 besten Ergebnisse des Tages, es gelten nur die Qualy-Punkte dieser Rennen
  • Gesamtwertung
    Um in die Gesamtwertung zu kommen muss man an mindestens 50% aller Rennen teilgenommen haben, also 4 komplette Renntag oder genug Einzelrennen.
    Es gehen maximal 70% aller Rennen (Das sind bei 32 Rennen 22,4, abgerundet 22 Rennen) in die Gesamtwertung ein
    Alle erfahrenen Qualy-Punkte zählen.
    Man hat also auch dann noch eine Chance auf eine gute Platzierung, wenn man durch Arbeit oder Urlaub mal einen Renntag versäumt.
  • Spaß
    Wichtigste Regel: Es soll allen Spaß machen, also nicht mit dem Messer hochkant zwischen den Zähnen fahren.

Habt ihr Themen / Fragen / Anmerkungen, die hier nicht abgedeckt sind sprecht Carsten, Thorsten oder irgendeinen anderen „alten Hasen“ an, um eure Sorgen los zu werden.
Und bitte, bitte, bitte macht das so zeitnah wie möglich.
Ich bewahre zwar alle Ergebnisse noch ein paar Wochen auf, aber schon eine Frage am Ende des Renntages zum ersten Stint des Tages… ist oft schon nicht mehr sauber zu klären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.