CTR 2017

Moin Leute,

irgendwie war ich diese Saison extrem schreibfaul . Sorry ! natürlich sollt ihr auch erfahren wie es 2017 in der dritten Hamburger Rennserie so läuft.

Die CTR hat zur Zeit Sommerpause und mit 6 von 8 Rennen sind auch schon 3/4 der Saison abgehakt. Die Regeländerungen haben sich meiner Ansicht nach nicht negativ ausgewirkt, eher im Gegenteil. das Fahrergewicht wurde auf 90 KG angehoben, das Handicap wird jetzt nach Tabellenstand vergeben und am Ende der Saison wird das schlechteste Ergebnis gstrichen. Der letzte Punkt führt dazu, dass wir wohl wirklich erst nach dem letzten Lauf wissen wer Gesamtsieger wird.

Die Läufe waren recht spannend und abwechslungsreich. Am Anfang gab es ein paar Anlaufschwierigkeiten zum Teil technischer Natur oder durch die Tatsache, dass wir in Bispingen Outdoor vom Haltebereich auf eine Haltelinie umgestellt haben. Das haben wohl nicht alle bei der Fahrerbesprechung mitbekommen, jedenfalls wurde reihenweise die Haltelinie überfahren.

Inzwischen funktioniert aber alles reibungslos. Vor den letzten beiden Läufen ist eine Tendenz erkennbar. Aurum hat einen recht komfortablen Vorsprung und bisher nur 10 Streichpunkte. Kommt natürlich auch durch die Zusatzpunktesammelei. Stephan Hecklau ist in jedem Rennen gut für die schnellste Rennrunde. Die waren in dieser Saison ansonsten gut verteilt. Einmal Hofor und einmal ERT mit der schnellsten Rennrunde waren nicht unbedingt die erwarteten, zeigt aber wie eng das Feld geworden ist.

Interessant auch das starke Abschneiden der Kolbenfresser. Torben und Michael machen ja gern mal in Understatement, aber damit kommen sie jetzt wohl nicht mehr durch. Die anderen Teams haben sie sehr wohl auf dem Schirm.

Ich freue mich jedenfalls mordsmäßig auf die beiden Finalläufe und bin mal gespannt wer am Ende ganz oben stehen wird.

Am 13.9 Bispingen Outdoor und am 22.11. Bispingen Indoor sind die letzten beiden Läufe

Im Anhang die aktuelle Tabelle.

Tabelle CTR 2017-6