3. Rennen des Sprint-Cups am 04.05.

Der 3. Renntag des Sprint-Cups liegt hinter uns und es war eine Veranstaltung die neben jeder Menge spannenden und guten Rennen auch so einiges an Gefühlen zeigte.


Im ersten Rennen konnte sich Airbus 2 gegen Entitec und Nestle durchsetzen, im 2. Stint siegte erwartungsgemäss die SG Stern (ja, die Jungs waren diesmal so pünktlich das sie auch im ersten Rennen hätten starten können… die Schlappe wollten sie sich wohl nicht noch mal geben) vor Alice 1 und dem Team vom Flughafen Hamburg.


Spartenversammlung der BSG Kart am 20.04.2010 in Bönningstedt

Hallo liebe Kartfreunde!


Leider hat es mit diesem Bericht etwas länger gedauert da das Protokoll der Versammlung sich nicht so richtig in meine Richtung bewegen wollte. Ich hätte zwar auch aus dem kopf einen Bericht schreiben können, dann hätte ich das Ganze aber später ggf korrigieren oder ergänzen müssen und das wollte ich keinem antun.

 

Diese erste offizielle Sitzung der Kart-Sparte fand am 20.04.2010 vor den Sprint-Cup Rennen in Bönningstedt statt. Geleitet wurde die Sitzung von useren alten Spartenleiter Holger Schemion, als offizieller Vertreter des Betriebssportverbandes Hamburg war unserer dortiger Ansprechpartner Hoger Todt anwesend. Leider war die Beteiligung ansonsten doch deutlich geringer als ich erwartet (oder gehofft) hatte. Ob dies an der ungünstigen Lage Bönningstedts, der für unsere Verhältnisse doch eher frühen Tageszeit oder einfach mangelndem Interesse lag kann ich nicht beurteilen. Da aber sogar Detlef Quade sich erst durch den Verkehr kämpfen musste und mit deutlicher Verspätung ankkam war es möglicherweise eine Kombination aus allem. Antonio Morais als drittes Mitglied des alten Sportausschusses schaffte es erst gar nicht zu kommen.

So starteten wir die Versammlung mit 6 Teilnehmern + Holger Todt und konnten uns dann auf 12 steigern. Es waren Vertreter der Betrienssportgemeinschaften (kurz BSG) Airbus, Alice, Entitec, Nestle und Volksfürsorge / Generali anwesend. Die BSGen Flughafen Hamburg und SG Stern waren nicht vertreten. Die Tagesordnung sah folgende Punkte vor:

 

1. Bericht zum abgelaufenen Sportjahr 2009
2. Entlastung des Sportausschusses
3. Wahl des neuen Sportausschusses
4. Vorschau auf das Sportjahr 2010
5. Verschiedenes